Starte durch – jetzt!

Bei uns findest du:

  • Tipps rund um die Berufsorientierung sowie den Bewerbungsprozess
  • Kontaktdaten der direkten Ansprechpartner in den Unternehmen
  • Direkte Bewerbungsmöglichkeit (direkt per Smartphone)
  • Benachrichtigung per Mail bei neuen Ausbildungsstellen
Kind startet durch

Schritte zur Berufsfindung

Alleine 324 verschiedene Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland - dazu gesellen sich noch unzählige Studiengänge und die Option des dualen Studiums. Da ist es doch selbstverständlich, dass dich die Wahl deiner beruflichen Zukunft vor eine große Herausforderung stellt, dich vielleicht sogar überfordert.
Was dir hilft? Befass' dich Schritt für Schritt mit dem Thema Berufsorientierung.
Unsere Schritte der Berufsorientierung machen den Prozess überschaubarer, sodass du dich etappenweise mit den jeweiligen Punkten beschäftigen kannst.

Nimm' dir einen Zettel und einen Stift zur Hand und notiere die Antworten auf diese Fragen:

  • Was kannst du gut? Frage hier auch gerne Freunde, Familie, Lehrkräfte etc.
  • Welche Fächer liegen dir besonders?
  • Was liegt dir aber auch nicht?
  • Wo liegen deine Interessen?
  • Was macht dir besonders Spaß?
  • Was willst du auf keinen Fall?

Mache dir eine Liste mit interessanten Berufen, welche zu dir passen.

  • Recherchiere im Internet z.B. auf Berufenet, welche Berufe es gibt
  • Welche passen zu deinen Fähigkeiten und Interessen (Schritt 1)?
  • Nutze hier Berufswahltests im Internet wie z.B. Check U
  • Bilde eine Rangfolge deiner favorisierten Berufe
  • Wo und wie kannst du den Beruf erlernen?
  • Wie sind die Zugangsvoraussetzungen?
  • Wie ist die räumliche Nähe? Bist du mobil?
  • Gibt es Bewerbungsfristen?
  • Ist dein Wunsch finanzierbar?
  • Bieten dir diese Berufe finanzielle Sicherheit?
  • Kannst du dir vorstellen, die Berufe langfristig auszuüben?

Streiche die Berufe, die nicht realisierbar sind, aus deiner Liste!

  • Mache bestenfalls ein Praktikum. Für die Suche kannst du unsere Kategorie Praktikum & Co. auf unserem Ausbildungsportal nutzen.
  • Spreche mit Bekannten (oder deren Bekannten), die diesen Beruf ausüben.
    • Wie sieht der Arbeitsalltag aus?
    • Was sind die Vorteile des Berufs?
    • Was sind die Nachteile des Berufs?
    • Welche Fähigkeiten werden benötigt?
  • Schaue dir Videos über den Arbeitsalltag an, z.B. auf BerufeTV und Youtube
  • Entscheide dich: Bestätigen die neu erhaltenen Informationen aus der praktischen Arbeit deinen Berufswunsch? Wenn nicht, beschäftige dich mit Schritt 2 und schaue, welche Ideen du noch bekommst.

Erstelle eine Liste mit möglichen Ausbildungsbetrieben oder Hochschulen

  • Wo kannst du diesen Beruf erlernen?
  • Ausbildungsplätze und Duale Studiengänge in deiner Nähe findest du auf Local X-perts
  • Welche sind für dich (gut) erreichbar?
  • Bilden diese passend zu deinem Abschlussjahr aus?

Bis wann musst du welche Schritte auf den Weg gebracht haben? Notiere dies.

  • Bis wann muss das Bewerbungsfoto fertig sein?
  • Bis wann müssen die Bewerbungen verschickt sein?
  • Was erledigst du bis wann?

Auch wenn es Überwindung kostet. Nur vornehmen reicht nicht!

Folg' uns auf Instagram
Dort stellen wir regelmäßig Berufe, Ausbildungsbetriebe und Bewerbungstipps vor.